Autohaus Weil 24h- Notruf
 
 
 
Aktuelles
 

 
 

 

     

  • Neuer Dieselmotor
    und noch mehr Ausstattung für den ASX



    • Euro-6-Vierzylinder mit 1,6- statt 1,8-Litern Hubraum
    • Noch umfangreichere Ausstattung für das Kompakt-SUV von Mitsubishi
    • Attraktive Sondermodelle Diamant Edition und Diamant Edition+

     
    Der Kompakt-SUV ASX von Mitsubishi geht mit einer ganzen Reihe von Verbesserungen ins neue Modelljahr. Neben optischen Aufwertungen wie etwa die Kotflügelverbreiterung bei den Versionen ASX PLUS und ASX TOP sowie neuen 18-Zoll-Leichtmetallrädern, startet der ASX mit einem neuen Dieselmotor. Der 1.6 DI-D leistet 84 kW/114 PS und verbraucht nur 4,6 Liter Treibstoff auf 100 Kilometer in der Version mit Frontantrieb, die Allradausführung kommt mit 5 Liter Diesel über die Standarddistanz.
     
    270 Nm Drehmomentspitze liefert der Vierzylinder bei 1750/min und ermöglicht einen Sprint von 0 auf 100 km/h in 11,2 (11,5) Sekunden sowie eine Höchstgeschwindigkeit von 182 (180) km/h. Kombiniert ist der durchzugsstarke Selbstzünder grundsätzlich mit einem manuellen Sechsganggetriebe. Mit der Einführung des neuen Dieselmotors im Oktober der in den Ausstattungsversionen ASX PLUS und ASX TOP (ab 25.490 und 29.490 Euro) angeboten wird, erfüllen alle Antriebe des ASX die Abgasnorm Euro 6. Basismodell ist weiterhin der ASX 1.6 MIVEC mit 86 kW/117 PS für 18.990 Euro. Weiter im Programm ist der starke 2.2 DI-D mit 110 kW/150 PS (ab 29.990 Euro), der mit einem Automatikgetriebe und Allradantrieb ausgerüstet ist.
     
    Während das hochauflösende, farbige Multi-Informationsdisplay künftig für alle ASX Versionen angeboten wird, bekommen die PLUS und TOP Modelle einen automatisch abblendenden Innenspiegel, eine neues Lenkraddesign mit Klavierlack-Applikationen, bei TOP Ausstattung ist zudem ein Rückfahrwarner zusätzlich zur Rückfahrkamera serienmäßig.

    Die angegebenen Werte wurden nach den vorgeschriebenen Messverfahren (in der gegenwärtig geltenden Fassung) ermittelt. Messverfahren VO (EG) 715/2007:
    ASX: Gesamtverbrauch kombiniert 5,8-4,6 l/100 km. CO2-Emission kombiniert 153-119 g/km. Effizienzklassen C-B.

     
     
    Attraktive Sondermodelle
    Diamant Edition und Diamant Edition+

     
    Besonders gut in Form sind die beiden Sondermodelle der Diamant Edition. Ab sofort für € 21.490 und ab € 22.990 Euro im Handel, bieten die beiden hervorragend ausgestatteten Versionen jeweils einen Preisvorteil von 1.500 Euro. Der ASX Diamant Edition ist mit dem 1.6 MIVEC Benziner im Angebot und bekommt neben 18-Zoll-Leichtmetallrädern und Kotflügelverbreiterung elektrisch anklappbare Außenspiegel mit LED-Blinkleuchten. Verchromte Türgriffe, Chromleisten als Kühlerumrandung und an den Fensterunterkanten sowie eine verchromte Auspuffblende. Nebelscheinwerfer und Tagfahrlicht gehören außerdem zur Ausstattung. Die Audioschnittstelle und die Freisprecheinrichtung arbeiten mit Bluetooth-Technik, die Cockpitverkleidung wird von Klavierlack-Optik verfeinert, das Multifunktions-Lenkrad und Schaltknauf sind mit Leder verkleidet. Getränkehalter in der Mittelarmlehne hinten verbessern den Komfort auf der Rückbank, die Klimaautomatik kühlt oder beheizt nicht nur den Innenraum sondern auch das Handschuhfach. Weiteren Stauraum bietet die große Mittelkonsole mit einem zweigeteilten, verschiebbaren Deckel. Licht- und Regensensor, das Audiosystem mit Radio und CD-/MP3-Kombination sowie Touchscreenbedienung, sechs Lautsprechern und USB-Schnittstelle, die Rückfahrkamera sowie Sitzheizungen vorne und eine Tempoautomatik komplettieren die Ausstattung des ASX der Diamant Edition.
     
    Das zweite Sondermodell, der ASX Diamant Edition+, wird wahlweise vom 86 kW/117 PS starken 1.6 MIVEC Benziner oder vom 110 kW/150 PS starken 2.2 DI-D Dieselmotor über eine Getriebeautomatik in Fahrt gebracht. Der Benziner hat Front-, der Diesel Allradantrieb. Hier gehören zusätzlich zur Ausstattung der Diamant Edition+ eine Dachreling, das LED-Tagfahrlicht, dunkel getöntes Privacy Glass im Fond, Xenon-Scheinwerfer inkl. Scheinwerferreinigungsanlage, ein Digitalradio (DAB) und das Smart-Key-Zugangssystem einschließlich eines Start-Stopp-Knopfes zum serienmäßigen Lieferumfang.
     
    5 Jahre Herstellergarantie
     
    Wie für alle Mitsubishi Modelle gewährt der Hersteller auch für die Sondermodelle der Diamant Edition eine fünfjährige Garantie, die wiederum zur hohen Wertbeständigkeit beiträgt. Mit den deutlich aufgewerteten ASX Versionen sowie den beiden Sondermodellen stärkt Mitsubishi das Angebot im höchst beliebten Segment der kompakten SUV und stellt so den Aufschwung der Marke sicher.
     

     

  • Der neue Mitsubishi L200 – Der Profi für Profis
    Erhältlich bereits ab € 26.290,-


     

    Seit nunmehr 22 Jahren steht der Mitsubishi L200 für Kraft, Belastbarkeit und Zuverlässigkeit. Zahlreiche Auszeichnungen und Preise sowie über 60.000 Zulassungen allein in Deutschland zeugen vom Erfolg der Pick-up Legende. In der nun vierten Generation in Deutschland wurden die Stärken des L200 konsequent weiterentwickelt und zugleich Fahrkomfort und Sicherheitsniveau deutlich verbessert. Der Auftritt des neuen L200 ist wieder maskuliner und kräftiger. Der neu entwickelte durchzugsstarke 2.4 Liter Dieselmotor ist mit seinen geringen Verbrauchswerten das effizienteste Triebwerk seiner Klasse. Mit der neuesten Generation des „Super Select 4WD-II“ bietet der L200 ein im Segment einzigartiges Allradsystem. Außerdem verfügt der L200 über neu entwickelte Getriebevarianten und eine auf bis zu 3,1 Tonnen erhöhte Anhängelast. [mehr]

    Verbrauch innerorts (l/100 km) 8,4 - 7,6; außerorts (l/100km) 6,5 - 5,7; kombiniert 7,2 - 6,4; CO2-Emission g/km kombiniert 189 – 169 (Werte nach VO (EG) 715/2007).
     
    Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer PKW können dem 'Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer PKW' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der 'Deutschen Automobil Treuhand GmbH' unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de

     

     

  • Modellneuheit kommt im Juni zu uns
    Renault erweitert Modellpalette um dynamischen SUV Kadjar

     

     
    Mit dem neuen Kompakt-SUV Kadjar erweitert Renault seine Sports-Utility-Vehicle-Palette um ein kraftvoll gezeichnetes und besonders vielseitiges Modell. Kennzeichen des 4,45 Meter langen Newcomers sind dynamische Optik, großzügige Platzverhältnisse und hocheffiziente ENERGY-Motoren mit Start & Stop-Automatik. Hinzu kommen Voll-LED-Scheinwerfer und wegweisende Konnektivität. Seine Publikumspremiere hatte der in der Renault Modellhierarchie zwischen Captur und Koleos angesiedelte Kadjar am 5. März auf dem Internationalen Genfer Auto-Salon. Markteinführung in Europa ist im Juni 2015. [mehr]
     

     

  • Fünfte Modellgeneration ab Ende April bei uns
    Neuer Renault Espace startet ab 33.550 Euro

     
    Zum Basispreis von 33.550 Euro kommt der neue Renault Espace Ende April 2015 auf den deutschen Markt. Mit der fünften Modellgeneration des Trendsetters definiert Renault das Konzept der erfolgreichen Baureihe neu. Der neue Espace verbindet modern interpretierte SUV- und Van-Merkmale mit dem luxuriösen Komfort und der Fahrdynamik einer Oberklasse-Limousine.
     
    Renault bietet den neuen Espace in drei Ausstattungen an. Neben der Einstiegsversion Life mit dem Dieselmotor ENERGY dCi 130 stehen die Varianten Intens und Initiale Paris zur Wahl. Der Espace Intens ist in den Motorisierungen ENERGY dCi 130 (ab 37.600 Euro) und dem neuen ENERGY dCi 160 EDC (ab 40.150 Euro) mit Twin-Turbo Aufladung sowie mit dem neuen Benzinaggregat ENERGY TCe 200 EDC (ab 38.450 Euro) verfügbar.
     
    Für die Topversion Espace Initiale Paris können die Kunden zwischen den Antriebsvarianten ENERGY TCe 200 EDC (ab 44.550 Euro) und ENERGY dCi 160 EDC (ab 46.200 Euro) wählen.
     
    Das neue Spitzenmodell des französischen Herstellers ist in allen Ausstattungen wahlweise als Fünf- oder Siebensitzer lieferbar. [mehr]
     

     

  • Mitsubishi ASX startet mit zwei Sondermodellen ins Frühjahr
     
    • Mehrausstattung bei Form und Funktion
    • Preisvorteile bis zu 1.500 Euro
    • 5 Jahre Garantie

     
    Mitsubishi bietet den Kompakt-SUV ASX zum Frühjahr als attraktives Sondermodell ASX Klassik Kollektion und ASX Klassik Kollektion+ mit einer umfangreichen Mehrausstattung an, die sowohl das Design als auch die Funktionalität erheblich aufwertet.
     
    Im Vergleich zur Basisversion des ASX gibt es beim ASX Klassik Kollektion zum Beispiel 17 Zoll große Leichtmetallräder, das Chrom-Exterieur-Paket mit Kühlergrillumrandung, Auspuffrohrblende und seitlichen Fensterzierleisten, den Innenraum werten die Cockpitverkleidung in Klavierlack-Optik und verchromte Türöffner auf. Elektrisch anklappbare Außenspiegel mit integrierten LED-Blinkleuchten sowie die Nebelscheinwerfer mit integriertem Tagfahrlicht sind weitere Merkmale des ASX Klassik Kollektion. [mehr]
     

    Verbrauch innerorts (l/100 km) 7,4 – 6,6; außerorts (l/100km) 5,1 - 4,7; kombiniert 5,8 – 5,4; CO2-Emission g/km kombiniert 153 – 133 (Werte nach VO (EG) 715/2007).
     
    Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer PKW können dem 'Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer PKW' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der 'Deutschen Automobil Treuhand GmbH' unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de

     

  • NEU: DACIA LODGY STEPWAY UND DOKKER STEPWAY

     
    Die beiden Dacia Neuheiten kombinieren robusten Offroad-Look, hochwertige Ausstattungsdetails, modernes On-Board-Infotainment und effiziente Motoren mit markentypischen Tugenden wie hoher Zuverlässigkeit, geringen Betriebskosten und stabilem Werterhalt.
     
    Lodgy Stepway mit moderner Motorentechnik
    Unter dem modernen Blechkleid von Lodgy Stepway und Dokker Stepway kommt aktuelle Motorentechnik von Renault zum Einsatz. Spitzenbenziner im Lodgy Stepway ist das Turboaggregat TCe 115. Der Vierzylinder mit Direkteinspritzung benötigt im Fünfsitzer 5,7 Liter Superbenzin pro 100 Kilometer und emittiert 131 Gramm CO2 pro 100 Kilometer (Siebensitzer: 5,9 l/100 km; 135 g CO2/km).
     
    Der Lodgy Stepway dCi 110 eco2 überzeugt mit vorbildlicher Umweltverträglichkeit und begnügt sich im Schnitt mit 4,4 Liter Diesel pro 100 Kilometer1 (116 g CO2/km).
     
    Ein Benziner und ein Diesel für den Dokker Stepway
    Für den Dokker Stepway stehen ebenfalls ein Benzinaggregat und eine Dieselmotorisierung zur Wahl. Die Benzinvariante TCe 115 überzeugt mit einem kombinierten Verbrauch von 5,8 Liter Kraftstoff pro 100 Kilometer (5,8 l/100 km; 135 g CO2/km).
     
    Der Diesel dCi 90 ermöglicht einen Durchschnittsverbrauch von lediglich 4,5 Litern pro 100 Kilometer (118 g CO2/km).
     
    Alle Motorisierungen im Lodgy Stepway und Dokker Stepway übertragen ihre Kraft mit einem 5-Gang-Schaltgetriebe an die Vorderräder. [mehr]
     

    Verbrauch innerorts (l/100 km) 7,3 -5,2; außerorts (l/100km) 5,1 - 4,0; kombiniert 5,7 – 4,4; CO2-Emission g/km kombiniert 135 - 116 (Werte nach VO (EG) 715/2007). Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer PKW können dem 'Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer PKW' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der 'Deutschen Automobil Treuhand GmbH' unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de

     

  • Mitsubishi Space Star 1.0 erneut sparsamstes Modell seiner Klasse
    Kostenvergleich Microcar-Benziner im Fachmagazin „Firmenauto“


     
    Rüsselsheim, 15. Januar 2014. Wieder einmal bestätigt Mitsubishi Motors seinen exzellenten Ruf als Spezialist für innovative Fahrzeugkonzepte und fortschrittliche Antriebstechnologien: In einem Kostenvergleich des Geschäftswagen- und Flottenmagazins „Firmenauto“ errang der Space Star 1.0*, punktgleich mit einem italienischen Mitbewerber, die „Sparsamkeits-Krone”. „Platz eins bei den sparsamsten Benzinern geht an den Mitsubishi Space Star 1.0“, schreibt Firmenauto. „Er hat eine Leistung von 52 kW (71 PS), ein maximales Drehmoment von 88 Nm und verbraucht 4,0 Liter Kraftstoff auf 100 Kilometer. Er kostet 9.235 Euro und erfüllt die Effizienzklasse B.“
     
    Firmenauto kommt damit zu einem ähnlichen Ergebnis wie schon der ADAC, der im Oktober 2013 in seinem Ranking „Top 10 der kostengünstigsten Neuwagen“ den Space Star als Klassensieger in der Kleinwagenwertung notierte. Die Gesamtkalkulation aus Fix-, Werkstatt- und Betriebskosten sowie Wertverlust ergab 28,7 Cent pro Kilometer – besser geht es in dieser Klasse nicht. Auch im „Eco Test“ des Klubmagazins „ADAC Motorwelt“ (Ausgabe 9/2013) gab Mitsubishis Kleinster eine glänzende Figur ab. „Ganz groß zeigt sich der Space Star bei ADAC EcoTest“, heißt es dort. „Mit einem Verbrauch von 4,4 l/100 km (eigener ADAC Eco Test) und niedrigen Abgaswerten zählt er zu den Besten in seiner Klasse. Damit ist der Mini-Japaner als preiswertes Stadtauto erste Wahl.“
     
    * CO2-Emission kombiniert 96-92 g/km
    Messverfahren VO (EG) 715/2007 (EURO 5) Verbrauch (l/100km) innerorts 5,0/außerorts 3,6/kombiniert 4,2

     
  • ELEKTROLIMOUSINE ERZIELT BESTWERT IN DER KOMPAKTKLASSE
    RENAULT ZOE ERHÄLT EURO NCAP-PRÄDIKAT „BESTER SEINER KLASSE”

     

     
    Die unabhängige Euro NCAP-Organisation hat den rein elektrischen Renault ZOE mit dem Prädikat „Bester seiner Klasse“ ausgezeichnet. Damit ist die Elektrolimousine das sicherste Fahrzeug aller getesteten Kompaktmodelle mit Elektroantrieb oder Verbrennungsmotor. Bereits im März 2013 erhielt der Renault ZOE als erstes ausschließlich für den Elektroantrieb konzipiertes Modell beim Euro NCAP-Crashtest die Bestnote von fünf Sternen. Damit ist die Kompaktlimousine das 14. Modell der Marke, das den strengen Sicherheitstest mit einem hervorragenden Ergebnis abschließt. Darüber hinaus erhält es als 7. Renault Modell das „Bester seiner Klasse“-Siegel.
     
    Die erneute Auszeichnung unterstreicht den Anspruch von Renault, bei Fahrzeugen mit Elektroantrieb oder mit Verbrennungsmotor ein gleich hohes Sicherheitsniveau zu bieten. Die rein elektrisch betriebene Kompaktlimousine ZOE erhielt Top-Noten beim Erwachsenen- und Kinderschutz, der Fußgängersicherheit sowie bei der Ausstattung mit Sicherheits- und Assistenzsystemen. Der ZOE erreichte beim Erwachsenenschutz mit 32 von 36 möglichen Punkten eines der besten Ergebnisse, das ein Fahrzeug in diesem Segment je erreicht hat.
     
    Mit acht Punkten erzielt der ZOE außerdem beim Seitenaufprall die höchste erreichbare Punktzahl. Zu diesem hervorragenden Ergebnis tragen die Aufprallsensoren in den vorderen Türen sowie in der B-Säule bei, die direkt mit den Seitenairbags verbunden sind. Dadurch verringert sich die Zeit bis zum Auslösen der Airbags nochmals um wichtige Sekundenbruchteile.
     
    Fußgängerschutz im Focus
    Wie bereits der Clio schneidet der ZOE beim Fußgängerschutz mit 24 von maximal 36 erreichbaren Punkten als bestes Fahrzeug seiner Klasse ab. Der Stoßfänger ist darauf ausgelegt, im Knie- und Schienbeinbereich ein Maximum an Aufprallenergie zu absorbieren. Auch die Motorhaube gibt bei einem Fußgängerunfall gezielt nach und verfügt über eine deformierbare Anbindung von Kotflügeln, Verriegelung und Schar¬nieren. Die hinter der Motorhaube verdeckten Scheibenwischer verringern ebenfalls die Verletzungsgefahr.

     
  • Sieg für Renault Elektrotransporter
    Renault Kangoo Z.E. gewinnt Europäischen Transportpreis für Nachhaltigkeit 2014


     
    Der Renault Kangoo Z.E. hat den „Europäischen Transportpreis für Nachhaltigkeit 2014“ in der Kategorie Transporter bis 6,5 Tonnen gewonnen. Der geräumige Renault Kombivan mit Batterieantrieb hat damit als erstes reines Elektrofahrzeug die alle zwei Jahre verliehene Auszeichnung erhalten. Mit diesem Sieg bestätigt der vielfach ausgezeichnete Renault Trans-porter und „International Van of the Year 2012“ seine Top-Position bei den umweltschonenden Lieferfahrzeugen.
     
    Die europäische Auszeichnung ist ein weiterer Beleg für das ganzheitliche Engagement von Renault, Elektrofahrzeuge in Großserie anzubieten und gleichzeitig die erforderliche Infrastruktur dafür zur Verfügung zu stellen. Mit den Modellen Kangoo Z.E., Kangoo Maxi Z.E., Fluence Z.E., Twizy und ZOE hat Renault als einziger Automobilhersteller eine Flotte von Großserien-Elektrofahrzeugen auf den Markt gebracht (Z.E. steht für Zero Emission).
     
    Der „Europäische Transportpreis für Nachhaltigkeit“ wird durch die Fachpublikation „Transport – Die Zeitung für den Güterverkehr“ aus dem Huss-Verlag ausgeschrieben. Die siebenköpfige Jury besteht aus Vertretern namhafter Verbände und Institutionen der Automobilbranche. Der Preis wird in 16 Kategorien für das jeweils beste Produkt bzw. die beste Dienstleistung verliehen. Gewertet werden dabei die drei Bereiche Ökonomie (30 Prozent), Ökologie (40 Prozent) und Soziale Verantwortung (30 Prozent).
     
    Kangoo Z.E.: Vorreiter bei den nachhaltigen Stadtlieferwagen
     
    Der Kangoo Z.E. und die Langversion Kangoo Maxi Z.E. sind auf die Bedürfnisse gewerblicher Nutzer zugeschnitten und eignen sich speziell für den Einsatz im Stadtgebiet. Der Kangoo Z.E. ist in Deutschland zum Preis ab 20.300 Euro (netto, ohne Mehrwertsteuer) bestellbar. Zusätzlich mieten die Kunden die Lithium-Ionen-Akkus zum Pauschalpreis ab 73 Euro pro Monat (zuzüglich Mehrwertsteuer), bei einer Laufleistung von 10.000 Kilometern pro Jahr und einer Laufzeit ab 36 Monaten. Das umweltschonende Fahrerlebnis und das großzügige Platzangebot machen die rein elektrisch betriebenen City-Lieferwagen für Flotten- und Privatkunden gleichermaßen attraktiv.
     
    Der Renault Elektrotransporter bezieht seine Energie aus einer modernen Lithium-Ionen-Batterie. Der flache Energiespeicher befindet sich in Unterflurbauweise unter dem Frachtraumboden, so dass der Laderaum mit bis zu 3,5 Kubikmeter Frachtraumvolumen uneingeschränkt zur Verfügung steht.

     
  • Spitzenplatzierung im renommierten Umweltranking
    Renault ZOE erstes Elektroauto mit fünf Sternen im ADAC EcoTest


     
    Der Renault ZOE hat als erstes Elektroauto überhaupt die Bestwertung von fünf Sternen beim ADAC EcoTest erhalten. Die Spitzenposition der rein elektrisch angetriebenen Kompaktlimousine in dem renommierten Umweltranking bestätigt den Anspruch von Renault, mit sauberen und effizienten Antriebskonzepten maßgeblich zur nachhaltigen Mobilität beizutragen.
     
    Das Topergebnis des ZOE im ADAC EcoTest belegt erneut die wegweisende Elektrofahrzeug-Strategie von Renault. Der französische Hersteller bietet bereits vier Elektromodelle an und ist mit einem Marktanteil von über 26 Prozent die Nummer eins bei den rein elektrischen Fahrzeugen in Deutschland.
     
    Bezahlbarer Elektrokompaktwagen mit wegweisender Technik
    Mit dem neuen ZOE unterstreicht Renault seine führende Rolle als Volumenhersteller von „Zero Emission“-Modellen. Der kompakte Fünftürer zum Einstiegspreis von 21.700 Euro macht Elektromobilität erstmals für breite Kundenkreise erschwinglich – ohne Abstriche bei Komfort und Sicherheit. Von Anfang an ausschließlich für den Elektroantrieb konzipiert, ließen sich in der Kompaktlimousine wegweisende E-Technik-Innovationen in einem Großserienfahrzeug verwirklichen. Hierzu zählen die energiesparende Klimatisierung nach dem Prinzip einer Wärmepumpe und das patentierte Ladesystem „Chameleon® Charger“, das es ermöglicht, die Batterie des ZOE auf vier Arten mit Energie zu versorgen.

     
  • SUV-Modell mit noch markanterer Optik
    Dacia präsentiert aktualisierten Duster auf der IAA

     
    Auf der Internationalen Automobil-Ausstellung in Frankfurt enthüllt Dacia den rundum modernisierten Duster. Die neu gestaltete Frontpartie, chromverzierte Rückleuchten, dunkel getönte 16-Zoll-Leichtmetallräder und die Dachreling mit „Duster“ Schriftzug verleihen dem Kompakt-SUV einen noch charaktervolleren Auftritt.
     
    Auffälligste Kennzeichen des aktualisierten Dacia Duster sind der verchromte Kühlergrill und der tiefer nach unten gezogene Lufteinlass in der Frontschürze. Ebenfalls neu gestaltet sind die Doppelscheinwerfer mit integriertem Tagfahrlicht. Charakteristische Stilelemente der Frontpartie werden von den chromverzierten Rückleuchten aufgenommen.
     
    Für einen markanten Auftritt sorgen darüber hinaus das verchromte Auspuffendrohr, die neue Dachreling mit „Duster“ Schriftzug und 16-Zoll-Leichtmetallräder in „Dark Metal“-Optik.
     
    Weitere Informationen zum Dacia Duster sind ab 9. September auf den Internetseiten www.media.renault.com und www.dacia-presse.de sowie ab 10. September auf dem Dacia Messestand in Halle 8 verfügbar. [mehr]
    Verbrauch innerorts (l/100 km) 10,4 - 5,1; außerorts (l/100km) 7,0 - 4,6; kombiniert 8,0 – 4,8; CO2-Emission g/km kombiniert 185 - 126 (Werte nach VO (EG) 715/2007).
     
    Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer PKW können dem 'Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer PKW' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der 'Deutschen Automobil Treuhand GmbH' unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de

     
  • Marktstart für neue Modellgeneration
    Neuer Dacia Logan MCV: Kombi mit dem besten Preis-Raum-Verhältnis


    Raum muss kein Luxus sein: Mit einem Einstiegspreis von 7.990 Euro ist der neueDacia Logan MCV der günstigste Kombi in Deutschland. Dank 573 bis 1.518 Liter Koffer­raumvolumen und bis zu 2,74 Meter Ladelänge bietet die zweite Generation des vielseitigen Erfolgsmodells gleichzeitig das beste Preis-Raum-Verhältnis auf dem Markt. Zusätzlich setzt der neue Logan MCV mit modernem Design, top­aktuellen Turbomotoren von Renault und deutlich erweiterter Ausstattung neue Akzente. Markentypische Tugenden wie die hohe Zuverlässigkeit, der stabile Werterhalt und die 3-Jahres-Garantie runden das Gesamtpaket ab.
     
    Dacia offeriert mit dem neuen Logan MCV ein Fahrzeug mit den Platzverhältnissen eines Kompaktklassekombis zum Preis eines Kleinstwagens, gepaart mit praxisgerechter Sicherheit und wirtschaftlichen Motoren. Das Design lehnt sich eng an den neuen Sandero an. Bestimmende Elemente sind der große, trapez­förmige Kühlergrill, die breiten, schräg geschnittenen Haupt­scheinwerfer, die ausgestellten Radhäuser und die sanft nach hinten ansteigende Fensterlinie. Die neue Formgebung verleiht dem Kombi ein deutlich moderneres Erscheinungsbild als dem Vorgänger. Die Ausstattungen Lauréate und Prestige verfügen zusätzlich serienmäßig über die Dachreling. [mehr]
    Verbrauch innerorts (l/100 km) 7,6 - 4,3; außerorts (l/100km) 4,9 - 3,5; kombiniert 5,9 - 3,8; CO2-Emission g/km kombiniert 136 - 99(Werte nach VO (EG) 715/2007).
     
    Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer PKW können dem 'Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer PKW' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der 'Deutschen Automobil Treuhand GmbH' unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de

     

  • CROSSOVER-MODELL BIETET VIELSEITIGKEIT PAR EXCELLENCE
    RENAULT CAPTUR VEREINT VORTEILE VON SUV UND KOMPAKTLIMOUSINE


     
    Jetzt Probefahren
    im Autohaus Weil

     
    Das neue Crossover-Modell Renault Captur bietet die Vorzüge eines Sports Utility Vehicle – wie die erhöhte Sitzposition und den guten Überblick über das Verkehrsgeschehen – und die Variabilität eines Kompaktvans, ist gleichzeitig aber mit nur 3,6 Liter Verbrauch pro 100 Kilometer so genügsam wie ein Kleinwagen. Das ausdrucksstarke Design des Captur setzt mit der sportlich ansteigenden Seitenlinie, der erhöhten Bodenfreiheit, den großen Rädern und der Bi-Color-Lackierung unverwechselbare Zeichen. Ausgeklügelte Detaillösungen wie die abziehbaren und waschbaren Sitzbezüge der „Zip Collection“, das große „Easy Life“-Schubfach oder das Renault R-Link Infotainmentsystem mit Online-Anbindung erfüllen die Wünsche der jungen und freizeitaktiven Zielgruppe.
     
    Marktstart mit drei hocheffizienten Turbomotoren
     
    Für den Captur stehen zum Marktstart zwei Benzinmotoren und ein Dieselaggregat zur Wahl. Die Turbomotoren zeichnen sich durch ihre hohe Effizienz bei harmonischer Leistungsentfaltung aus und decken ein Spektrum von 66 KW/90 PS bis 88 kW/120 PS ab. Mit dem ENERGY dCi 90 eco2-Dieseltriebwerk begnügt sich der Captur im kombinierten Verbrauch mit 3,6 Liter Kraftstoff für 100 Kilometer Fahrstrecke (95 g CO2/km).
     
    Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 5,0-3,6; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 125-95 (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). [mehr]

     

  • Neu und überraschend anders, frecher Auftritt mit frischen Trendfarben, so betritt der Space Star die Bühne im Autohaus Weil in Friedrichsdorf.
     
    Besuchen Sie uns am Aktionswochenende 13.und 14. April 2013, jeweils ab 10 Uhr

     

     
    Die Entwickler von Mitsubishi Motors haben beim Neuen alle Anforderungen an ein modernes Automobil berücksichtigt. Angefangen bei den kompakten Abmessungen, dabei aber mit größtmöglichem Platz im Fahrgastraum sowie perfekter aktiver und passiver Sicherheit – hier wurde an alles gedacht. Der Kunde findet im Space Star ein Ge-samtpaket vor, das neben guten Werten bei diesen Merkmalen auch noch mit niedrigem Verbrauch und damit geringer CO2-Emission glänzt.
     
    Seine Wendigkeit und seine Agilität überzeugen im dichten Stadtverkehr, ganz klar bei dem kleinsten Wendekreis in seiner Klasse. Aber auch wenn es rausgeht auf Landstraßen oder Autobahnen, kann man sich auf sein ruhiges und sicheres Fahrverhalten voll und ganz verlassen. Sein für einen Kleinwagen überraschend langer Radstand trägt dazu entscheidend bei. Die aktive und passive Sicherheit werden ebenfalls großgeschrieben – serienmäßig 6 Airbags, Sicherheits-Fahrgastzelle (RISE) und die elektronische Stabilitäts- und Traktionskontrolle (MASC/MATC) sorgen für entspannte und sichere Fahrt. Die beiden zur Verfügung stehenden 1.0 und 1.2 Motoren zeichnen sich dabei durch Laufruhe, niedrigen Verbrauch und damit geringe Umweltbelastung aus. Der 1.2 MIVEC Motor lässt sich zudem mit einem CVT Automatikgetriebe kombinieren. So haben Sie haben die Wahl zwischen drei Motor-Getriebe-Kombinationen.
     
    Bei der Ausstattung entscheiden Sie nach Ihren Wünschen und Vorstellungen – lassen Sie sich beraten. Mit den 8 attraktiven Farben bringt Mitsubishi Motors echte Frische in den Markt der kompakten Kleinwagen. Einen neuen Trend setzt dabei ohne jede Frage das kräftige Apfel-Grün Metallic, mit dem der neue Space Star auf den ersten Blick überzeugt. http://www.space-star.de/

    Messverfahren RL 715 / 2007 EG: Space Star Gesamtverbrauch (l / 100 km) kombiniert 4.4 - 4.0 / CO2-Emission kombiniert 101 - 92 g / km / Effizienzklasse C / B

     

  • NEUER DACIA SANDERO FEIERT PREMIERE
    DEUTSCHLANDS GÜNSTIGSTES AUTO
    MIT MODERNSTER TECHNIK

     
    Crossover muss nicht teuer sein: Zum unveränderten Basispreis ab 9.990 Euro kommt der von Grund auf neue Dacia Sandero Stepway auf den Markt. Die zweite Generation des attraktiven Fünftürers setzt mit modernem Offroad-Look, topaktuellen Turbomotoren von Renault und deutlich erweiterter Ausstattung neue Maßstäbe im Segment der kompakten Freizeitfahrzeuge. Zugleich untermauert das günstigste Crossover-Modell in Deutschland mit typischen Dacia Kerntugenden wie dem großzügigen Raumangebot, der hohen Zuverlässigkeit und der 3-Jahres-Garantie seine Sonderstellung auf dem Markt.
     
    Der neue Sandero fährt eine Generation voraus: Unter dem jugendlich-frischen Blechkleid kommt topaktuelle Technik zum Einsatz. Beispielsweise ist bereits ab Marktstart der von Grund auf neue Dreizylinder-Benzinmotor mit Turboaufladung und 0,9 Litern Hubraum erhältlich, der kurz zuvor im neuen Renault Clio seine Weltpremiere feierte. Der TCe 90 eco2 verbraucht im neuen Dacia Sandero nur 5,2 Liter pro 100 Kilometer (120 g CO2/km)1 – das sind stolze 22 Prozent weniger als beim Vorgänger. Der überarbeitete Diesel dCi 90 eco2 konsumiert lediglich 3,8 Liter pro 100 Kilometer und bleibt mit 99 Gramm CO2 pro Kilometer unter der 100-Gramm-Marke.

    Verbrauch innerorts (l/100 km) 8,0 – 4,3; außerorts (l/100km) 5,1 – 3,5; kombiniert 6,1 – 3,8; CO2-Emission g/km kombiniert 138 - 99 (Werte nach VO (EG) 715/2007).
     
    Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer PKW können dem 'Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer PKW' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der 'Deutschen Automobil Treuhand GmbH' unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de
    1 Alle Verbrauchsangaben entsprechen dem Gesamtwert nach VO (EG) 715/2007

     

  • CHARAKTERSTARKES CROSSOVER-MODELL AB 9.990 EURO
    NEUER DACIA SANDERO STEPWAY:
    TOP BEI PREIS, TECHNIK UND AUSSTATTUNG

     
    Crossover muss nicht teuer sein: Zum unveränderten Basispreis ab 9.990 Euro kommt der von Grund auf neue Dacia Sandero Stepway auf den Markt. Die zweite Generation des attraktiven Fünftürers setzt mit modernem Offroad-Look, topaktuellen Turbomotoren von Renault und deutlich erweiterter Ausstattung neue Maßstäbe im Segment der kompakten Freizeitfahrzeuge. Zugleich untermauert das günstigste Crossover-Modell in Deutschland mit typischen Dacia Kerntugenden wie dem großzügigen Raumangebot, der hohen Zuverlässigkeit und der 3-Jahres-Garantie seine Sonderstellung auf dem Markt.

    Verbrauch innerorts (l/100 km) 8,0 – 4,3; außerorts (l/100km) 5,1 – 3,5; kombiniert 6,1 – 3,8; CO2-Emission g/km kombiniert 138 - 99 (Werte nach VO (EG) 715/2007).
     
    Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer PKW können dem 'Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer PKW' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der 'Deutschen Automobil Treuhand GmbH' unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de

     

  • SUV-MODELL BEREITS AB 10.490 EURO ERHÄLTLICH
    DACIA DUSTER JETZT NOCH GÜNSTIGER

     
    Die rumänische Renault Tochter Dacia senkt ab sofort die Preise für das SUV-Modell Duster. Die Ersparnis beträgt je nach Ausstattungsniveau bis zu 500 Euro. Das Top-Modell Prestige bietet Vollausstattung jetzt bereits ab 14.390 Euro (bisher: 14.890 Euro). Mit rund 50 Prozent aller Duster Verkäufe handelt es sich hierbei um die mit Abstand beliebteste Variante. Der komfortable Dacia Lauréate ist ab 13.590 Euro erhältlich (bisher: 13.790 Euro). Für die Basisversion Duster Essentiel 1.6 16V 105 4x2 zahlen die Kunden nur noch 10.490 Euro (bisher: 10.990 Euro). Damit untermauert der Kompakt-SUV von Dacia seine Position als preiswertestes Fahrzeug seiner Klasse.
     
    Das SUV-Modell ist wie bisher als Basismodell Duster sowie in den Ausstattungen Lauréate und Prestige lieferbar. Trotz der niedrigeren Preise bleibt die Serienausstattung der einzelnen Niveaus unverändert. Im besonders erfolgreichen Dacia Prestige umfasst diese unter anderem Klimaanlage, Ledersitze und Lederlenkrad, Front- und Seitenairbags vorne, Leichtmetallfelgen sowie Außenspiegel, Dachreling, Unterfahrschutz und Seitenschweller in Matt-Chrom.
     
    Als vierte Version ist der Duster Ice mit serienmäßiger Klimaanlage, vier Airbags und Dachreling unverändert ab 12.290 Euro im Angebot.

    Verbrauch innerorts (l/100 km) 11,8 - 5,1; außerorts (l/100km) 7,7 - 4,6; kombiniert 9,1 - 4,8 CO2-Emission g/km kombiniert 185 - 126 (Werte nach VO (EG) 715/2007).
     
    Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer PKW können dem 'Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer PKW' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der 'Deutschen Automobil Treuhand GmbH' unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de

     

  • FINALE EDITION DES ERFOLGREICHEN KOMBIS
    DACIA LOGAN MCV „FOREVER“ MIT PREISVORTEIL UND 5-JAHRES-GARANTIE
     
    Zum Abschied gibt´s Geschenke:
    Mit dem üppig ausgestatteten Sondermodell „Forever“ und einem Preisvorteil von 650 Euro setzt Dacia den vorläufigen Schlusspunkt unter die lange Karriere des erfolgreichen Kombis Logan MCV, dessen Produktion zum Jahresende ausläuft. Die finale Edition des robusten Raumriesen lässt keine Wünsche offen: Im Basispreis von 10.590 Euro sind unter anderem das Navigationssystem TomTom, das Elektro- sowie das Klang & Klimapaket enthalten. Zusätzlich zur dreijährigen Herstellergarantie erhalten die Käufer kostenlos die zweijährige Dacia Plus Garantie.

     
    Der Logan MCV „Forever“ ist serienmäßig mit dem Navigationssystem TomTom 20 CE Traffic ausgerüstet, das in Tests Bestnoten erhalten hat. Auf dem 4,3-Zoll-Touchscreen lassen sich Kartendaten für 19 Länder Europas aufrufen. Befestigt wird das Navigationssystem mit einer robusten Halterung an der Armaturentafel. Bei Bedarf lässt es sich aber ebenso einfach ab- und mitnehmen.
     
    Zu den weiteren Merkmalen des Sondermodells zählen die manuelle Klimaanlage und das 4x15-Watt-CD-Radio MP3 mit Aux-In-Buchse, USB-Anschluss, Bluetooth-Integration sowie Bedienungssatellit am Lenkrad. Das Interieur zeichnet sich durch die Stoffpolsterung in Schwarz und Anthrazit aus. Mittelkonsole, Türhaltegriffe und die Einfassungen der Lüftungsdüsen tragen den Look von satiniertem Chrom.
     
    Der Logan MCV „Forever“ ist von außen an dem chromgefassten Kühlergrill zu erkennen. Serienmäßig sind die Lackierungen Arktis-Weiß und Marine-Blau erhältlich. Optional stehen darüber hinaus die Metallic-Lacktöne Flammen-Rot, Perlmutt-Schwarz, Platin-Grau und Kometen-Grau zur Wahl. Zusätzlich können die Kunden die Dachreling und das Sitz-Paket für den Logan MCV „Forever“ bestellen. Dieses beinhaltet die umklappbare und ausbaubare dritte Sitzreihe mit eigener Deckenleuchte sowie ausstellbare hintere Seitenfenster.
     
    Als Motorisierung haben die Kunden die Wahl zwischen dem Benziner 1.6 MPI 85 und dem Flüssiggasmotor 1.6 MPI LPG 85 mit jeweils 62 kW/84 PS sowie dem dCi 90 eco2 mit 65 kW/88 PS.

    Gesamtverbrauch (l/100 km): innerorts 12,8 – 5,4; außerorts 7,7 – 4,2; kombiniert 9,3 – 4,6; C02-Emissionen kombiniert: 169 - 149 g/km.
    Alle Verbrauchsangaben entsprechen dem Gesamtwert nach VO (EG) 715/2007.

     
    Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer PKW können dem 'Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer PKW' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der 'Deutschen Automobil Treuhand GmbH' unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de

     

  • RENAULT GEWINNT BEGEHRTE EUROPÄISCHE AUSZEICHNUNG
    NEUER CLIO ERHÄLT GOLDENES LENKRAD 2012
     
    Goldenes Lenkrad für den neuen Renault Clio: Pünktlich zum Marktstart zeichneten die Leser und Juroren von BILD am SONNTAG, AutoBILD und den europäischen Schwesterblättern die vierte Generation des Bestsellers mit dem international begehrten Preis aus. Renault holte die prestigeträchtige Trophäe damit bereits zum zehnten Mal. Der Clio ging bei dem europaweiten Wettbewerb in der Kategorie „Kleinwagen“ an den Start.
     
    Der Clio ist als erstes Modell der Marke komplett nach der neuen Renault Design-Philosophie gestaltet. Optisch auffälligstes Merkmal ist das neue Renault Markengesicht mit dem prominent platzierten Firmenlogo. Hinzu kommt eine betont emotionale Formgebung, die von spannungsgeladenen Rundungen und stark modellierten Flächen geprägt ist.
     
    Wegweisend bei Effizienz und Onboard-Infotainment
     
    Darüber hinaus gefielen beim neuen Clio die modernen Downsizing-Motoren mit bis zu 20 Prozent weniger Verbrauch gegenüber dem Vorgängermodell. Mit dem neuen Dreizylinder-Turbobenziner TCe 90 und dem Eco-Drive-Paket benötigt er nur 4,3 Liter Kraftstoff je 100 Kilometer. Dies entspricht Emissionen von 99 Gramm CO2 pro Kilometer1 . Diese Werte liegen auf dem Niveau deutlich kostspieligerer Hybrid-Modelle. Die Dieselvarianten dCi 75 eco2 und ENERGY dCi 90 eco2 konsumieren im Schnitt lediglich 3,6 Liter pro 100 Kilometer (93 bzw. 95 g CO2/km).
     
    Der Clio überzeugte außerdem mit seinem Onboard-Infotainment, das Maßstäbe in seiner Klasse setzt. In den Ausstattungen Dynamique und Luxe ist ab Werk das integrierte Multimediasystem Media-Nav mit 7-Zoll (18-cm)-Touchscreen-Farbmonitor an Bord. Es umfasst eine 4x20-Watt-Audioanlage, eine Bluetooth®-Schnittstelle, USB- und Klinken-Anschluss zum Abspielen von Dateien externer Musikträger sowie ein Navigationssystem mit hohem Bedienkomfort.
    Gesamtverbrauch (l/100 km): innerorts 7,0 – 4,1; außerorts 4,7 – 3,2; C02-Emissionen kombiniert: 127 – 93 g/km.
    1 Alle Verbrauchsangaben entsprechen dem Gesamtwert nach VO (EG) 715/2007

     
    Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer PKW können dem 'Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer PKW' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der 'Deutschen Automobil Treuhand GmbH' unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de

     

  • AUSZEICHNUNG FÜR NACHHALTIGE MOBILITÄT
    RENAULT GEWINNT „ÖKOGLOBE 2012“ FÜR ELEKTRO-STRATEGIE
     
    Das ÖkoGlobe-Institut der Universität Duisburg-Essen hat Renault den „OköGlobe 2012“ verliehen. Eine hochkarätige Jury wählte die Renault „Zero Emission“-Strategie in der Kategorie „Supply Chain“ auf den ersten Platz.
     

    Das ganzheitliche Engagement von Renault, Elektrofahrzeuge* in Großserie anzubieten und gleichzeitig die erforderliche Infrastruktur dafür zur Verfügung zu stellen, überzeugte die unabhängige ÖkoGlobe-Jury. Mit den Modellen Kangoo Z.E., Kangoo Maxi Z.E., Fluence Z.E. und Twizy hat Renault seit Ende 2011 als einziger Automobilhersteller bereits eine Flotte von Großserien-Elektrofahrzeugen in Deutschland auf den Markt gebracht (Z.E. steht für Zero Emission). Im ersten Quartal 2013 folgt die Kompaktlimousine ZOE.
     
    Vorbildliche Ökobilanz in der Lieferkette
     
    In der Kategorie „Supply Chain“ gehörten insbesondere die Ressourcenschonung bei den Produktions- und Zulieferprozessen, der effektive Einsatz von Energie sowie die Rückgewinnung von Rohstoffen im Rahmen des Recyclings zu den Bewertungskriterien. In allen Bereichen punktete Renault mit seinem ausgefeilten Batteriekonzept: Die modernen Lithium-Ionen-Batterien, die in allen Renault Elektrofahrzeugen verwendet werden, gewährleisten im Vergleich zu herkömmlichen Nickel-Metallhydrid-Akkus eine längere Lebensdauer und größere Reichweite. Die Energiespeicher erfüllen darüber hinaus höchste Sicherheitsstandards und lassen sich am Ende ihres Lebenszyklus problemlos recyceln.
     
    *Stromverbrauch kombiniert 14 – 5,8 kWh/100 km

  • Einladung zur Premiere am 6. Oktober 2012
    Erleben Sie eine neue SUV-Generation hautnah

    · Ab 24.490 Euro und damit unverändert gegenüber bisherigem Modell
    · Schon Basisversion umfangreich ausgestattet

    Outlander Weniger Verbrauch, mehr Sicherheit und eine klare Designsprache mit mehr Komfort im Innenraum kennzeichnen das beliebte Crossover Modell. Die Preisliste für den wahlweise mit Front- oder Allradantrieb, Diesel oder Benziner angebotenen neuen Outlander beginnt bei 24.490 Euro und ist damit unverändert gegenüber der aktuellen Outlander Generation.

    Bereits die Basisversion, der Outlander „Inform“ verfügt serienmäßig über reichhaltige Sicherheits-, Komfort- und Funktionsausstattung. Hierzu zählen unter anderem sieben Airbags, inbegriffen Fahrer-Knieairbag, Klimaautomatik, Start-Stopp-Automatik (AS&G), Multi-Funktions-Lenkrad, Multi-Informations-Display, Tempoautomatik inklusive Geschwindigkeitsbegrenzer, Lichtsensor, Zentralverriegelung mit Fernbedienung, elektrisch verstellbare Außenspiegel, elektrische Scheibenheber, Berganfahrhilfe, zweifach verstellbare Lenksäule, Trinkgefäß-/Flaschenhalterungen vorne und hinten, Radio mit integriertem CD-/MP3-Player und USB-Audio Schnittstelle mit sechs Lautsprechern sowie ein „Eco Mode“-Schalter für besonders verbrauchsgünstigen Fahrbetrieb. [mehr]

*NEFZ-Messverfahren (RL 715 / 2007 EG) Outlander (Benziner) Kraftstoffverbrauch in l/100 km innerorts 8,7 – 8,0; außerorts 5,7; kombiniert 6,8 – 6,5 CO2-Emission, kombiniert in g/km 157 – 150 Outlander (Diesel) Kraftstoffverbrauch in l/100 km innerorts 7,1 – 5,7; außerorts 5,1 – 4,2; kombiniert 5,8 – 4,8 CO2-Emission, kombiniert in g/km 153 - 126
 
Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer PKW können dem 'Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer PKW' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der 'Deutschen Automobil Treuhand GmbH' unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de

     

  • ADAC Werkstatt-Test
    Eine Klasse für sich
     
    ADAC Werkstatt-Test 2012 Bestnoten in Serie: Bereits zum dritten Mal in Folge erzielte Renault beim diesjährigen ADAC Werkstatt-Test den ersten Platz***. Alle geprüften Renault Betriebe wurden mit der Bestnote „sehr gut“ ausgezeichnet und erreichten 492 von 500 maximal möglichen Punkten. Damit ließ der französische Automobilhersteller erneut die renommierte Konkurrenz von Audi, BMW, Mercedes-Benz und Volkswagen hinter sich.

  • DACIA AUF DER AUTO MOBIL INTERNATIONAL 2012
    DACIA LODGY FEIERT DEUTSCHLAND-PREMIERE AUF DER AMI LEIPZIG
     

    Deutschland-Premiere für den Dacia Lodgy: Die rumänische Renault Tochter stellt den preiswerten Kompaktvan auf der Auto Mobil International (AMI) in Leipzig vom 2. bis 10. Juni 2012 erstmals dem deutschen Publikum vor.
     
    Der Dacia Lodgy* ist ab Juni zu einem Einstiegspreis von 9.990 Euro erhältlich. Damit ist er das günstigste Modell seiner Klasse. Bereits die Basisausstattung enthält ab Werk Front- und Seitenairbags für Fahrer und Beifahrer sowie das elektroni¬sche Stabilitätsprogramm ESP®. Weiteres Kennzeichen des Dacia Kom-paktvans ist die umfangreiche Innenraum¬variabilität. Wird die Rückbank zusammenlegt und senkrecht gegen die Rückseite der Vordersitze gestellt, steigt das Ladevolumen von 827 auf 2.617 Liter. Dies ist Bestwert im Kompaktvansegment. In der optionalen siebensitzigen Ausführung fasst das Gepäckabteil noch immer 207 Liter... [mehr]
    * CO2-Emission, g/km kombiniert 165 - 116, Gesamtverbrauch kombiniert 7,1 - 4,2
     
    Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer PKW können dem 'Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer PKW' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der 'Deutschen Automobil Treuhand GmbH' unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de

  • SONDERMODELL ZUM VORZUGSPREIS
    DACIA DUSTER ICE mit Klimaanlage bereits
    ab 12.290 EURO erhältlich

     
    Hohen Klimakomfort und edle Optik zum konkurrenzlos günstigen Preis bietet der neue Dacia Duster Ice*. Das Sondermodell ist bereits ab 12.290 Euro mit Klimaanlage und 16-Zoll-Rädern im 5-Speichen-Design ausgestattet. Damit liegt der Duster Ice nochmals 500 Euro unter dem Ausstattungsniveau Ambiance, das die Basis für die attraktive Edition bildet. Zum serienmäßigen Lieferumfang gehören außerdem Front- und Seitenairbags für Fahrer und Beifahrer, Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung und elektrische Fensterheber vorn.
     
    Der Duster Ice ist in den Antriebsvarianten 1.6 16V 105 4x2 mit 77 kW/105 PS (12.290 Euro) und dCi 90 4x2 mit 66 kW/90 PS (13.890 Euro) erhältlich. Die Kunden können die Sonderedition in den Karosserielackierungen Arktis-Weiß und Marine-Blau bestellen. Wahlweise sind die Metallictöne Platin-Grau, Basalt-Grau, Perlmutt-Schwarz und Mahagoni-Braun verfügbar. Die Liste der Optionen für den Duster Ice umfasst unter anderem das 4x15-Watt-CD-Radio mit MP3-Funktion, AUX-In, USB- und Bluetooth®-Schnittstelle sowie Lenkradfernbedienung... [mehr]
    * CO2-Emission g/km kombiniert 165 - 130, Gesamtverbrauch kombiniert 7,1 - 5,0
     
    Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer PKW können dem 'Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer PKW' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der 'Deutschen Automobil Treuhand GmbH' unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de

  • DER NEUE RENAULT TWIZY
    Wendiger Elektro-Zweisitzer mit hohem Spassfaktor
     
    Mit dem neuen Twizy präsentiert Renault ein revolutionäres Fahrzeugkonzept für den Innenstadtverkehr, das die Vorteile von Automobil und Motorroller in sich vereint. Der rein elektrisch angetriebene Zweisitzer schlängelt sich emissions-frei, leise und agil wie ein Roller durch die City, lässt sich aber dank vier Rädern, gewohnter Pedalerie und Lenkrad so leicht und komfortabel fahren wie ein Pkw. Der Clou: Fahrer und Beifahrer sitzen hintereinander in einer hochsteifen Sicherheitsfahrgastzelle. Mit lediglich 2,3 Meter Länge und 1,2 Meter Breite findet der Twizy auch in der engsten Lücke noch einen Parkplatz. Der rekordverdächtig kleine Wendekreis von nur 6,8 Metern erleichtert das Manövrieren in engen Altstadtgassen. Renault bietet den neuen Twizy in zwei Varianten an: Die Standardausführung leistet 13 kW/18 PS und erreicht 80 km/h Höchst¬geschwin¬digkeit; der Twizy 45 bietet 4 kW/5 PS sowie 45 km/h Spitze und darf bereits ab 16 Jahren mit dem Führerschein Klasse S gefahren werden... [mehr]
     
    Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer PKW können dem 'Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer PKW' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der 'Deutschen Automobil Treuhand GmbH' unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de

  • Twingo mit neuem Markengesicht und effizienten Antrieben
     

    Der Renault Twingo erhält im Rahmen einer umfassenden Modellpflege als erstes Serienmodell das neue Renault Markengesicht. Kennzeichen ist der große, aufrecht stehende Renault Rhombus vor dunklem Hintergrund, der sich zwischen den Scheinwerfern erstreckt und die Breite des Fahrzeugs betont. Als weitere Stilelemente verleihen neu gestaltete Hauptscheinwerfer und großformatige runde Nebelleuchten dem populären Kompaktwagen eine noch ausdrucksvollere Erscheinung. In neuer Optik präsentiert sich auch der große Lufteinlass in der Frontschürze. [mehr]
     
    Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer PKW können dem 'Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer PKW' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der 'Deutschen Automobil Treuhand GmbH' unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de

  • Renault gewinnt höchste Auszeichnung für Transporter
     
    Elektrolieferwagen Kangoo Z.E. ist "Van of the Year 2012"
     
    Mit dem Titel "International Van of the Year 2012" hat der neue Renault Kangoo Z.E. die begehrteste Auszeichnung für leichte Nutzfahrzeuge in Europa gewonnen. Eine unabhängige Jury von 22 europäischen Fachjournalisten stimmte mit großer Mehrheit für den ersten rein elektrisch betriebenen Transporter aus Großserienproduktion. Insgesamt erhielt der Kangoo Z.E. 104 von 168 möglichen Wertungspunkten und holte sich damit die Trophäe vor Iveco Daily, Fiat Ducato und VW Caddy.
     
    Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer PKW können dem 'Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer PKW' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der 'Deutschen Automobil Treuhand GmbH' unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de

  • Renault Kangoo Z.E. und Kangoo Maxi Z.E. Elektrotransporter für die City mit praxisgerechter Reichweite
     
    Mit dem City-Lieferwagen Kangoo Z.E. ("Zero Emission") und der Langversion Kangoo Maxi Z.E. führt Renault am 18. November 2011 in Deutschland die ersten rein elektrisch betriebenen Transporter in Großserie ein. Die kompakten Lieferwagen sind auf die Bedürfnisse gewerblicher Nutzer zugeschnitten und eignen sich speziell für den Einsatz im Stadtgebiet. Das günstige Preis-Leistungs-Verhältnis macht den rein elektrisch betriebenen Kangoo Z.E. und Kangoo Maxi Z.E. darüber hinaus für Flotten und Privatkunden attraktiv.
     
    Der Elektromotor des Kangoo Z.E. und Kangoo Maxi Z.E. leistet 44 kW/60 PS. Das maximale Drehmoment von 226 Nm steht antriebsbedingt bereits beim Anfahren zur Verfügung, was eine besonders kraftvolle Beschleunigung aus dem Stand ermöglicht. Das Triebwerk stößt im Fahrbetrieb keinerlei Abgase aus, weder CO2 noch Rußpartikel. [mehr]
     
    Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer PKW können dem 'Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer PKW' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der 'Deutschen Automobil Treuhand GmbH' unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de
24 Std. Notfall-Service-Hotline bei AH Weil

Ab sofort erreichen Sie uns rund um die Uhr,
24 Stunden täglich, 365 Tage im Jahr.
 
Wählen Sie im Notfall die Service-Telefonnummer des AH Weil
0 61 72 / 59 12 - 0
 
Somit ist gewährleistet, dass, selbst wenn das Büro nicht besetzt ist, Sie immer einen kompetenten Ansprechpartner haben, der Ihnen bei einer Panne oder einem Unfall umgehend hilft. Wir geben Ihnen die notwendigen Tipps im Umgang mit Versicherungen und stehen auf Ihrer Seite, wenn es um Ihr Recht geht. Das Unfall-Management wird von uns in Ihrem Sinne und Auftrag durchgeführt.
 
In Verbindung mit unserem Partner Harri112 kümmern wir uns bundesweit um einen Abschleppdienst, Leihwagen, Taxi, Hotelbuchung und vieles mehr.
 
Wenn Sie einen Inspektions- oder Werkstatt-Termin benötigen oder Ersatzteil-Bestellungen tätigen möchten, so sind wir auch außerhalb unserer Öffnungszeiten erreichbar und rufen zuverlässig zurück.
 
Das Autohaus Weil wünscht Ihnen allzeit Gute Fahrt!